Häufig gestellte Fragen zum Programm

Schulen, außerschulische Bildungseinrichtungen sowie Umwelt- und Klimaschutz-Initiativen aus ganz Deutschland können sich anmelden. Die Materialien richten sich an Schüler*innen ab der Klassenstufe 8.

Download Teilnahmebedingungen

Über das Anmeldeformular können sich

  • Mitarbeitende an Schulen aller Schulformen,
  • Mitarbeitende in außerschulischen Bildungseinrichtungen
  • Mitarbeitende von Klima- und Umweltschutzinitiativen sowie
  • weitere Multiplikator*innen

anmelden.

Das Anmeldeverfahren für KI-Box Klima verläuft nach den folgenden drei Schritten:

  1. Das Online-Anmeldeformular wird von der projektverantwortlichen Person der Schule, Bildungseinrichtung oder Umwelt-/ Klimaschutz-Initiative ausgefüllt und abgeschickt.
  2. Die Anmeldung der Schule, Bildungseinrichtung oder Umwelt-/ Klimaschutz-Initiative wird durch die Schulleitung oder die Einrichtungsleitung schriftlich bestätigt. Das entsprechende Formular zur Teilnahmeerklärung wird nach der Online-Anmeldung per E-Mail versendet.
  3. BildungsCent e.V bestätigt die Anmeldung per E-Mail.

Insgesamt können 500 Bildungseinrichtungen teilnehmen.

Download Teilnahmebedingungen

Nein, die Teilnahme am Programm KI-Box Klima ist für Schulen und Bildungseinrichtungen kostenlos.

KI-Box Klima wird im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz im Rahmen des Aktionsprogramms Natürlicher Klimaschutz umgesetzt.

Die Material-Boxen werden vor den Sommerferien 2024 verschickt und können somit zu Beginn des Schuljahres 2024/25 eingesetzt werden.

Die Umsetzung des Programms kann sehr flexibel gestaltet werden: als Projektwoche, -tag, außerschulische AG oder im Fachunterricht. Ihr könnt selbst entscheiden, in welchem Umfang und Kontext ihr die Materialien einsetzt und eigene Schwerpunkte legen. Jede teilnehmende Schule oder Bildungseinrichtung sollte mindestens eine der drei Aktionsideen – oder eine eigene – umsetzen. Die Aktionsideen erhaltet ihr in Form von Aktionskarten, die in der Material-Box enthalten sind. Sie verbinden die Zukunfts-Themen Natürlicher Klimaschutz und Künstliche Intelligenz in einer altersgerechten praktischen Anwendung.

Auf den Aktionskarten werden drei mögliche Aktionsideen vorgestellt:

  1. Aktionsidee 1: Sprechendes Poster gestalten
  2. Aktionsidee 2: Mit KI-App Pflanzen bestimmen
  3. Aktionsidee 3: Eigene KI-Bilderkennung trainieren
  4. Eigene Aktionsidee: Gerne dürft ihr auch eigene Ideen zu den Themen entwickeln und umsetzen.

KI-Box Klima läuft von Januar bis Dezember 2024. Ihr erhaltet die Material-Box sowie Zugriff auf die digitalen Lernmodule zum Schuljahr 2024/25. Die Materialien dürfen selbstverständlich gerne nach Ende des Programms weiterverwendet und weitergegeben werden.

Wir bieten regelmäßig Online-Fragestunden zur Vernetzung der teilnehmenden Schulen und Bildungseinrichtungen an. Die Termine werden auf der Programm-Website und per E-Mail bekanntgegeben.

Mit der Teilnahme am Programm erklärt ihr euch bereit, an kurzen Befragungen teilzunehmen.

Zum Programmende werdet ihr zu einer 10- bis 15-minütigen Abschlussbefragung eingeladen. Wir möchten von euch gerne wissen, in welchem Rahmen die Materialien eingesetzt wurden. Außerdem interessiert uns, welche Aktionsidee(n) ihr in eurer Bildungseinrichtung umgesetzt habt und wie viele junge Menschen, Lehrkräfte, Klassen oder außerschulische Personen daran beteiligt waren. Dieses Feedback hilft uns, die Wirkung von KI-Box Klima einzuschätzen und unsere Bildungsprogramme zu verbessern.

Auch auf allgemeines Feedback zum Programm sind wir sehr gespannt. Ausführliche Berichte oder ähnliches müsst ihr nicht schreiben.

Die Teilnahme an dem Programm KI-Box Klima ist nur ein Mal pro Schule / Bildungseinrichtung möglich. Allerdings können die Materialien gerne wiederverwendet und weitergegeben werden.